„Musik ohne Grenzen” Internationaler Musikkurs, Wettbewerb und Kunstfestival

 Anmeldung

 

Stadtplan

Aktueller Kurs

„Musik ohne Grenzen” Internationaler Musikkurs,

Wettbewerb und Kunstfestival

20-31. Juli 2017.

Die Stadt Balassagyarmat veranstaltet seit 1987 jedes Jahr zwischen dem 20.-31. Juli einen Musikkurs. Die Lehrer des Kurses sind ausgezeichnete Musiker der ungarischen Musikerziehung aus der Franz Liszt Musikakademie, aus Kunstfachschulen und Musikschulen, sowie Gastprofessoren aus mehreren Universitäten, Hochschulen und Orchestern Europas.

Teilnehmer des Kurses sind Berufsmusiker, Musikstudenten und Laienmusiker. Der Einzelunterricht ist im Allgemeinen vormittags von 8.30 bis 13.00 Uhr. Der Stundenplan für den Einzelunterricht wird am ersten Tag erstellt. Der Unterricht findet in der Kunstschule, im Studentenheim und im Kulturhaus (Orchester) statt.

Kammermusik, Orchester oder Chor lässt sich neben dem Einzelunterricht gut organisieren. Der Chor und Orchester arbeiten jedes Jahr an neuen im Voraus angegebenen Werken. Im Unterricht werden vor allem Stücke geübt, die man schon zu Hause vorbereitet hat. Deshalb bitte die Noten und Klavierbegleitungen nicht vergessen. Klavierbegleiter stehen zur Verfügung. Die Notenbibliothek der Kunstschule mit 12.000 Bänden steht natürlich auch zur Verfügung. Die Teilnehmer kriegen 5 Einzelstunden und haben mindestens einmal die Möglichkeit konzertant aufzutreten.

Balassagyarmat liegt 80 km nordöstlich von Budapest entfernt. Balassagyarmat ist von Budapest von der Metrostation "Újpest Városkapu" mit dem Bus zu erreichen:

Die Busse fahren jede Stunde. Die Fahrt dauert 2 Stunden und kostet ca. 8 EURO. Der Bus kommt im Balassagyarmat Stadtzentrum an. Von dort ist das Studentenheim in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen

Die Unterbringung erfolgt im Studentenheim in Vierbettzimmern. Familien oder Ehepaare bekommen ein Extrazimmer.

Die Teilnahmegebühr besteht von zwei Teilen:

Unterricht: 350 Euro

Unterkunft in Studentenheim, täglich dreimal Essen: 14 Euro/Tag

Zu Freizeitgestaltung steht in der Stadt ein Freibad (Wassertemperatur 24 C), in der nähe Tennisplätze, Angel- und Reitmöglichkeiten zur Verfügung. Es werden auch kleine Ausflüge organisiert. Für diese Freizeitprogramme kann man sich nach dem Einteilen des Stundenplanes anmelden. Diese Kosten dafür müssen extra bezahlt werden.

Ausschreibung

In Rahmen des internationalen Musikkurses „Musik ohne Granzen” wird für die Teilnehmer ein Wettbewerb veranstaltet. Es gibt zwei Kategorien: Vortrag von Werken von Leo Weiner, oder Zeitgenossische Werken ungarischen Komponisten, welche Komponisten nicht länger, als 30 Jahren tot sind. Ziel des Wettbewerbs ist die Bekanntmachung der ungarischen Kompositionen, und Aufführung von Weiner Werken. Teilnehmen kann man mit Soloinstrumenten. Von Klavierbegleitung sorgt der Organisation des Musikkurses. Es können alle Teilnehmer des Kurses teilnehmen, es gibt keine Altersgrenze. Minimal Spielzeit sind 5 maximal 20 Minuten. Von den beiden Kategorien kann der Teilnehmer frei wählen.

Die Jurymitglieder sind Lehrer des Kurses. Bei allen Produktionen werden die Alter der Teilnehmer und das Niveau des Vortrags der Werke in Betracht genommen. Es gibt keine Teilnahmegebühr. Der Gesamtpreis sind 200.000 HUF. Die Jury kann einen großen  Preis und I. II. III. Preis geben die sich ausgezeichnete Niveau und Lobung nennen. Der Tag des Wettbewerbs ist Mittwoch, der 23-e Juli.

 

 

 

Die Bewerber können an folgenden Sektionen teilnehmen:

Klavier:             Eckhardt, Gábor-Franz Liszt Musikakademie – Budapest

                         FENYÕ, Gusztáv Schottland

Gesang:             Tokody, Ilona – Sopran, Universitäts- Konservatorium – Pécs

                         Muskát, András – Tenor,

Querflöte:         KANYÓ, András Kunstschule Rózsavölgyi Márk

Klarinette:         KLENYÁN, Csaba Budapest, Jurymitglied bei internationalen Wettbewerben


Violine:             ÁCSNÉ, SZILY, Éva-Musikschule Tóth Aladár – Budapest                         

                         BANDA, Ádám-Franz Liszt Musikakademie – Budapest

Kontrabass:       JÁDÁNYI, Gergely 20-27 Juli

Kammermusik: KISS, Péter

 Chor: EMBER, Csaba – Künstlerischer Leiter, Dirigent

 

Weitere Auskunftserteilung:
Kunstschule Rózsavölgyi Márk -"Musik ohne Grenzen"
Csaba Ember - künstlerischer Leiter
H-2660 Balassagyarmat Óváros tér 11.

Tel/Fax: +36-35-301841 oder +36-70-5181866
 

Email: titkarsag@rozsavolgyi-bgyarmat.sulinet.hu,

www.rozsavolgyi-bgyarmat.sulinet.hu

 

 

 

 Anmeldung

 

Archiv